Tag Archives: sein

Klimawandel: «Solches Wetter wird künftig normal sein»

Die anhaltende Trockenheit und Hitze werden mit dem Klimawandel in Verbindung gebracht. Klimaexperte Martin Grosjean bestätigt: Ändert sich nichts, wird es noch extremer. Den ganzen Bericht lesen unter: 20 Minuten | News

Sauber muss es sein

Alle Jahre wieder: Kaum hat sich der Schnee in die höheren Regionen zurückgezogen, gibt es in St. Moritz den Frühlingsputz auf den Strassen. Mit grossen Schläuchen und hohem Wasserdruck werden die Überreste des Winters Strassen beseitigt. Den ganzen Bericht lesen

Bever verschärft sein Baugesetz

Bever will an seiner bisherigen Wohnbaupolitik festhalten und passt sein kommunales Baugesetz in Sachen übergeordneter Zweitwohnungsgesetzgebung dementsprechend an. Mehr zur Mitwirkungsauflage steht in der EP/PL vom 18. April. Den ganzen Bericht lesen unter: Engadiner Post, Posta Ladina

Parkland-Überlebender: Der 15-jährige Anthony will kein Held sein

Er überlebte das Massaker an der Parkland-High-School in Florida. Jetzt klagt Anthony Borges gegen die Behörden. Den ganzen Bericht lesen unter: 20 Minuten | News

Run auf Einbürgerung: Noch nie wollten so viele Schweizer Deutsche sein

395 Schweizer haben sich in einem Jahr in Deutschland einbürgern lassen – ein Rekord. Der Grund ist auch ein politischer. Den ganzen Bericht lesen unter: 20 Minuten | News

Gedichte: So poetisch können Warnungen der Polizei sein

Die Polizei in Aachen warnt mit einem Gedicht vor Sextortion. Gefahren gibt es aber noch viel mehr. 20 Minuten präsentiert die passenden Reime. Den ganzen Bericht lesen unter: 20 Minuten | News

Arbeiten auf 67 Metern: Für diesen Job sollte man schwindelfrei sein

Sie arbeiten meist allein in schwindelnder Höhe und müssen fit sein. 20 Minuten besuchte einen Kranführer an seinem Arbeitsplatz auf 67 Metern. Den ganzen Bericht lesen unter: 20 Minuten | News

Die Letzten werden die Besten sein

Über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten. Und Umfragen, auch dass weiss man, zeigen immer das Resultat des Auftraggebers. Deshalb: Nehmen Sie weder das PS von Redaktionskollege Reto Stifel allzu Ernst noch seine Umfrage zu den beliebtesten Guetzli. Den ganzen Bericht