Tag Archives: Geld

Gesundheitskosten: Wer ein günstiges Spital wählt, soll Geld erhalten

Ein Drittel der Gesundheitskosten fällt bei den Spitälern an. Die Denkfabrik Avenir Suisse will deshalb Patienten belohnen, die günstige Angebote nutzen. Den ganzen Bericht lesen unter: 20 Minuten | News

Winterstimmung: «Braids machen glücklicher als Geld»

Gerade in dunklen Wintertagen würde es vielen gut tun, Freude an den einfachen Dingen zu haben, sagt Eliane Zang. Ihr Rezept: Zöpfchen! Den ganzen Bericht lesen unter: 20 Minuten | News

Psychologie: Darum geben wir gefundenes Geld zurück

Viele Menschen geben gefundene Portemonnaies samt Inhalt lieber dem Besitzer zurück oder im Fundbüro ab, statt das Geld selber einzustecken. Ein Sozialpsychologe erklärt, warum. Den ganzen Bericht lesen unter: 20 Minuten | News

Nicht noch mehr Geld für die Kultur

Der Bündner Grosse Rat hat es abgelehnt, die Beiträge an Institutionen und Dachverbände im Bereich der Kultur um 400’000 Franken zu verdoppeln. Ebenso verworfen wurde ein Antrag, diese und andere Beitragserhöhungen ganz zu streichen. Den ganzen Bericht lesen unter: Engadiner Post,

Eigenes Geld für mehr Wertschöpfung

Die Aktion «Moneta Valposchiavo» ging im Sommer erfolgreich zu Ende. Mit eigenem Geld auf die eigenen Werte hinzuweisen und diese zu unterstützen, so die Idee. Trotz Erfolg wird es aber keine Neuauflage geben. Die Details in der EP/PL vom 31.

Demo gegen «Steinzeit-Mode»: «Pelz zeigt, dass man Geld hat – aber kein Herz»

Mehrere hundert Personen haben am Samstag in der Zürcher Innenstadt gegen das Tragen von Pelz demonstriert. Sie fordern ein Importverbot für Pelz. Den ganzen Bericht lesen unter: 20 Minuten | News

Ex-Fussballer Lahm: «Niemand ist so viel Geld wert»

Seit Philipp Lahm die Karriere beendet hat, versucht er sich als Investor. Der Neo-Geschäftsmann über unverhältnismässige 222 Millionen Euro, unternehmerischen Mut und was ihn Uli Hoeness gelehrt hat. Den ganzen Bericht lesen unter:

Konsumentenschutz will Geld von VW erstreiten

Die Stiftung für Konsumentenschutz klagt gegen VW und den Schweizer Importeur Amag. Sie will den Besitzern der manipulierten Autos zu einer stattlichen Enschädigung verhelfen. Den ganzen Bericht lesen unter: