Tag Archives: CalmyRey

Europapolitik: Calmy-Rey vermisst beim Bundesrat Führungsstärke

Die EU will das Rahmenabkommen mit der Schweiz bald unter Dach und Fach bringen. Alt-Bundesrätin Micheline Calmy-Rey bremst – und kritisiert den Bundesrat. Den ganzen Bericht lesen unter: 20 Minuten | News

Calmy-Rey sieht SP «zu weit weg von den Büezern»

Die alt Bundesrätin kritisiert ihre Partei als zu intellektuell und zu wenig bürgernah. Der Wahlsieg von Trump sei eine Reaktion auf die Angst vor einer globalisierten Welt. Den ganzen Bericht lesen unter: Der Bund Schweiz

Suisse-UE: «Wait and see», conseille Micheline Calmy-Rey

L’ex-ministre des affaires étrangères conseille au Conseil fédéral de ne pas «courir à Bruxelles», mais attendre de voir comment l’UE va réagir après le Brexit. Den ganzen Bericht lesen unter: 20 Minutes | Suisse

Calmy-Rey empfiehlt EU-Beitritt

Der Beitritt zur Europäischen Union wäre für die Schweiz vernünftiger als die «Bastelei eines Rahmenabkommens», schreibt die Ex-Bundesrätin in ihrem Buch. Und sie zeichnet das Bild einer neuen EU. Den ganzen Bericht lesen unter: Der Bund Schweiz

Calmy-Rey: «La voie bilatérale n’est plus la seule alternative»

Micheline Calmy-Rey recommande à la Suisse d’entamer des négociations d’adhésion avec l’UE. Den ganzen Bericht lesen unter: 20 Minutes | Suisse

Micheline Calmy-Rey: «Ein EU-Beitritt wäre vernünftiger»

Die Schweiz muss heute eine Reihe von Regeln der EU übernehmen, auf die sie keinen Einfluss hat. Um dies zu ändern, soll die Schweiz der EU beitreten, sagt die ehemalige Bundespräsidentin. Den ganzen Bericht lesen unter: 20 Minuten | News

Schweiz – EU: EU-Beitritt wäre laut Calmy-Rey vernünftiger

Die frühere Aussenministerin Micheline Calmy-Rey sieht mehr Vorteile in einem EU-Beitritt der Schweiz als in einem Rahmenabkommen, da die Schweiz so aus ihrer Sicht mehr Einfluss hat. Sie empfiehlt der Politik deshalb, Beitrittsverhandlungen aufzunehmen. Den ganzen Bericht lesen unter: Blick.ch

Micheline Calmy-Rey confie son expérience du pouvoir

L’ancienne conseillère fédérale genevoise publie «Die Schweiz, die ich uns wünsche», qui sortira le 3 février. Den ganzen Bericht lesen unter: Tribune de Genève Genève