Tour a fit ün üertin e til far chürar

A Crusch in Engaidina Bassa as poja tuor a fit üna surfatscha d’üert e dir che chi dess gnir implantà in quel. La racolta va cleramaing a favur dal fittadin da l’üert.Quist «sömi» pussibilteschan Cilgia Marti e sias duos sours

Canton de Lucerne: Prison commuée en thérapie pour un voleur

Un voleur récidiviste, souffrant d’un trouble psychique, a vu sa peine de prison de près de 3 ans commuée en thérapie. Den ganzen Bericht lesen unter: 20 Minutes | Suisse

Hitze und fehlender Regen: Wasserpegel erreichen historische Tiefststände

In der Schweiz ist es so trocken wie lange nicht mehr. Die Niedrigwassersituation spitzt sich weiter zu – auch eine Störung am Wochenende dürfte keine Entspannung bringen. Den ganzen Bericht lesen unter: 20 Minuten | News

GKB: Alois Vinzens kündigt Rücktritt als CEO an

Die Graubündner Kantonalbank (GKB) erzielt ein sehr gutes Halbjahresergebnis auf dem Niveau des Rekordjahres 2017. Alois Vinzens (59) äussert den Wunsch, nach rund 17 Jahren als CEO die operative Leitung auf den 30. September 2019 niederzulegen.  Den ganzen Bericht lesen unter: Engadiner

Décès du patron de Fiat: L’hôpital de Zurich réagit au décès de Marchionne

Gravement malade, Sergio Marchionne est décédé mercredi à l’Hôpital universitaire de Zürich qui a communiqué ce jeudi pour faire taire des rumeurs. Den ganzen Bericht lesen unter: 20 Minutes | Suisse

Geldspielgesetz : Auch die Jungen stimmten deutlich für Netzsperren

Die Jungparteien konnten bei dem Geldspielgesetz die Jungen nicht von ihren Argumenten überzeugen. Die 18- bis 29-jährigen legten zu 74 Prozent ein Ja in die Urne. Den ganzen Bericht lesen unter: 20 Minuten | News

Der Aufbau eines Zirkuszeltes ist zeitintensiv

Derzeit macht der Circus Nock in verschiedenen Orten im Engadin Halt. Wie viel Arbeit hinter dem Aufbau des Zirkuszelts steckt und welche Herausforderungen es beim Errichten gibt, lesen Sie in der EP/PL vom 26. Juli.  Den ganzen Bericht lesen unter:

Suisse: Un peu plus d’Européens sur le marché du travail

Les ressortissants de l’UE et de l’AELE venus travailler en Suisse ont été un peu plus nombreux ces six derniers mois que durant le premier semestre 2017. Den ganzen Bericht lesen unter: 20 Minutes | Suisse