Ernst Bromeis muss seine Expedition abbrechen

Der Schweizer Wasserbotschafter und Expeditionsschwimmer Ernst Bromeis hat seine Expedition durch den Baikalsee aus gesundheitlichen Gründen abgebrochen. Zehn Tage nach dem Start leidet Bromeis unter Herz-Rhythmusstörungen und muss zur medizinischen Abklärung in die Schweiz zurückkehren.

Den ganzen Bericht lesen unter: Engadiner Post, Posta Ladina