Abtreibung: «Wir wollten kein Kind mit dem Down-Syndrom»

Nach der Diagnose Down-Syndrom entschied sich Susanne* in der 15. Schwangerschaftswoche für eine Abtreibung. Dafür musste sie den Fötus normal zur Welt bringen. Den Entscheid bereut sie nicht.
Den ganzen Bericht lesen unter: 20 Minuten | News