Monats Archiv: Juni 2019

Schneider und Weber sind die Gesamtsieger

Janine Schneider und Sascha Weber sind die strahlenden Gesamtsieger beim Engadin Bike Giro 2019. Am dritten und letzten Tag des 3-Etappenrennens konnte Schneider etwas überraschend noch das Blatt zu ihren Gunsten wenden. Den ganzen Bericht lesen unter: Engadiner Post, Posta

Pontresina: Motorradfahrer verstorben

In Pontresina ist am Samstagabend ein Motorradfahrer gestürzt. Dabei verletzte er sich so schwer, dass er im Kantonsspital in Chur verstarb. Den ganzen Bericht lesen unter: Engadiner Post, Posta Ladina

Sascha Weber siegt auf der zweiten Etappe

Der Deutsche Sascha Weber (Maloja – Rocky Mountain Team) und seine Landsfrau Adelheid Morath (KS Trek Team) waren die strahlenden Tagessieger auf der zweiten Etappe des VAUDE Engadin Bike Giro 2019 mit Start und Ziel am Silvaplaner See. Dieser zweite

Campocologno: Selbstunfall mit Motorrad

Am Freitag ist es auf der Berninastrasse H29 zu einem Selbstunfall mit einem Motorrad gekommen. Dabei zog sich der Motorradfahrer schwere Verletzungen zu. Den ganzen Bericht lesen unter: Engadiner Post, Posta Ladina

Natur kann man nicht kopieren

Sie liebt es, Papier zwischen den Fingern zu halten, zu zerreissen und mit Wachs neu zu arrangieren. Ernestina Abbühl will mit ihren abstrakten Reliefs die Naturstoffe Papier und Wachs aufwerten und ihnen eine neue Ausdrucksform geben. Den ganzen Bericht lesen

Morath und Litscher gewinnen Prolog

Die Premierenetappe des vierten VAUDE Engadin Bike Giro vom 28. bis 30. Juni ist erfolgreich über die Bühne gegangen. Am Prolog, welcher erstmals auf der Corviglia gestartet wurde, nahmen 300 Bikerinnen und Biker aus 21 Nationen teil. Adelheid Morath und

Parklandschaft und Parkhaus

Am Donnerstag sind in Celerina die Ergebnisse des Projektwettbewerbs für die Dorfgestaltung präsentiert worden. Das Projekt «La Diagonela» hat die Jury überzeugt. Unter anderem ist eine Parklandschaft mitten im Dorf geplant.  Den ganzen Bericht lesen unter: Engadiner Post, Posta Ladina

Val da Stabelchod auf neuen Wegen

Im August 2018 donnerte ein Murgang durch die Val da Stabelchod im Schweizerischen Nationalpark und riss sämtliche Brücken und Teile des Wanderwegs mit. Auf rund einem Kilometer Länge musste deshalb ein neuer Wanderweg erstellt werden.  Den ganzen Bericht lesen unter: