Tages Archiv: 5. Juli 2018

Cervelat-Gate: «Beim Essen müssen sich Minderheiten anpassen»

Eine Schule und eine Mädchenriege empfahlen, kein Schweinefleisch für das Abschlussessen mitzunehmen. Ein Integrationsexperte kritisiert das Vorgehen. Den ganzen Bericht lesen unter: 20 Minuten | News

Schön, aber gebietsfremd

Jetzt blühen sie wieder, die schön anzusehenden Lupinen. Genau genommen dürfte diese Gattung in privaten Gärten nicht angepflanzt werden und die Gemeinden müssten den invasiven Neophyten aus der freien Natur entfernen. Mehr in der EP/PL vom 5. Juli. Den ganzen Bericht lesen

Saint-Gall: Des Suisses font le buzz en simulant «à la Neymar»

Une vidéo, montrant de jeunes joueurs de foot en train de s’entraîner à rouler par terre comme le joueur brésilien, fait actuellement le tour du monde. Il s’avère désormais qu’il s’agit de garçons du FC Widnau (SG). Den ganzen Bericht

Philippinen: Schweizerin mit Mango betäubt und ausgeraubt

Eine Schweizer Touristin isst von einer präparierten Mango und wird danach ausgeraubt. Nun warnt sie vor der fiesen Masche. Den ganzen Bericht lesen unter: 20 Minuten | News

«Ein solches Rennen ist kein Spaziergang»

Über Stock und Stein hinauf in die Berge führt der Engadin St. Moritz Ultraks. Am Start ist auch Micha Steiner. Der Engadiner erzählt, wie er zum Trailrunning kam, wie er mit den Krisen während eines Rennens umgeht und wieso er

Sondage Tamedia: 56% des Suisses sont pour la libre circulation

Un sondage Tamedia révèle que plus de la moitié de la population soutient l’accord sur la libre circulation des personnes conclu avec l’UE. 49% des Suisses sont par ailleurs favorables à un accord-cadre. Den ganzen Bericht lesen unter: 20 Minutes

«Sturmböen und sogar Hagel»: Kräftige Gewitter ziehen über die ganze Schweiz

Für Donnerstag sind in der gesamten Schweiz Gewitter, starke Regengüsse und teilweise Hagel angesagt. Laut Wetteralarm herrscht mässige Gefahr. Den ganzen Bericht lesen unter: 20 Minuten | News

Der St. Moritzersee im Fokus

Der See der Gegensätze – unter diesem Motto stand das St. Moritzer Dorfgespräch vom 3. Juli. Gesucht wird der grosse Wurf, wer sich extravagant positioniert, muss auch extravanges bieten. Auch die «Umfahrung» per Tunnel kam wieder auf den Tisch.  Den