Tages Archiv: 19. Juni 2018

Union européenne: Nouveau mécanisme coûteux pour la Suisse

C’est le pays de résidence qui prend en charge les prestations de l’assurance-chômage, actuellement. Mais l’UE veut changer cette pratique. Den ganzen Bericht lesen unter: 20 Minutes | Suisse

Zeit- und Geldmangel: Nach der Trennung sind Tierhalter oft überfordert

Schafft sich ein Paar ein Haustier an, kann das im Trennungsfall zum Problem werden: Einzelne Besitzer haben keine Zeit oder Geld für ihre Vierbeiner und müssen sie ins Tierheim geben. Den ganzen Bericht lesen unter: 20 Minuten | News

Hotel Schweizerhof feiert 120-Jahr-Jubiläum

Am Donnerstag beginnen im Hotel Schweizerhof in St. Moritz die Feierlichkeiten zum 120-jährigen Jubiläum. Zuletzt war nicht immer alles einfach. Nun rüstet sich ein fast neues Team für die kommenden Herausforderungen. Mehr dazu in der EP vom 19. Juni.  Den

Suisse: Le système de prévoyance reste dans le rouge

Le système de prévoyance suisse reste dans un état critique, incitant les particuliers à se tourner davantage vers des solutions de placement privé pour assurer leur retraite. Den ganzen Bericht lesen unter: 20 Minutes | Suisse

Näfels GL: «Allahu Akbar»-Rufer starb an Herzversagen

Der Mann, der seine Freundin tätlich angegriffen hat und darauf verstorben ist, hatte keine Drogen oder Alkohol konsumiert. Den ganzen Bericht lesen unter: 20 Minuten | News

La prouva da mate es sparida

D’incuort han gnü lö a Sent rapreschantaziuns da teater da las scolaras e dals scolars dal s-chalin ot. I’s trattaiva d’ün gö criminal per giuvenils cun musica e gronda tensiun. Il magister vaiva preparà üna prouva, ma in ün dandet

Saint-Gall: «Le videur frappait les clients avec une barre»

Une scène violente s’est produite dans la nuit de vendredi à samedi, devant un club saint-gallois. Une personne a été blessée. Le gérant de l’établissement n’a pas pu être joint pour une prise de position. Den ganzen Bericht lesen unter:

«ÖV-Schutzbrief»: Pendler versichern sich aus Angst vor Dieben

Aus Angst um den Verlust der Kreditkarte oder des Zonen-Abos schliessen Pendler zunehmend Versicherungen ab. Das ist laut Experten jedoch nicht nötig. Den ganzen Bericht lesen unter: 20 Minuten | News