Tages Archiv: 10. April 2018

Disparition au Petit Cervin: L’héritier d’une riche famille reste introuvable

Le sportif allemand disparu depuis samedi dans la région du Cervin n’a toujours pas été retrouvé. Den ganzen Bericht lesen unter: 20 Minutes | Suisse

Engelberg: «Ein Selfie mit dem Bären würde ich nicht machen»

M29 ist aus dem Winterschlaf aufgewacht und wieder unterwegs. Trotzdem muss sich die Bevölkerung keine Sorgen machen, wie ein Bären-Experte sagt. Den ganzen Bericht lesen unter: 20 Minuten | News

Repower gestaltet die Energiezukunft aktiv mit

Repower hat gemäss Medienmitteilung im Geschäftsjahr 2017 in einem nach wie vor anspruchsvollen Umfeld ein erfreuliches finanzielles Ergebnis erwirtschaftet. Die Gesamtleistung liegt mit 1,8 Milliarden Franken leicht über dem Vorjahr. Den ganzen Bericht lesen unter: Engadiner Post, Posta Ladina

Statistiques: La Suisse compte 600’000 pauvres

En 2016, 7,5% de la population suisse étaient touchés par la pauvreté en termes de revenu, soit 615’000 personnes, dont 140’000 exerçaient une activité professionnelle. Den ganzen Bericht lesen unter: 20 Minutes | Suisse

Dekorierter Radar: Ist das schon illegal?

Unbekannte haben in Basel-Landschaft einen Radar mit Luftballons versehen. Der örtlichen Polizei sind solche Aktionen ein Dorn im Auge. Den ganzen Bericht lesen unter: 20 Minuten | News

Bellas armonias e tocs melodius

La Società da musica da Ftan exista daspö 109 ons ed es fich activa. Ils musicants han sport sonda passada ün concert fich varià cun divers tocs fich pretenzius. Gronda simpatia han ils preschaints muossà eir quist on pels giuvenils.

Suisse orientale: Des renards terrassés par une maladie agressive

La maladie de Carré se répand de plus en plus en Suisse orientale. Après Saint-Gall et le Liechtenstein, c’est désormais aux Grisons que des goupils infectés ont été découverts. Den ganzen Bericht lesen unter: 20 Minutes | Suisse

Schwierige Entscheidung: Pollenplage oder Regenwetter?

Sintflutartige Regenfälle werden sich über das Tessin ergiessen. Mancher Allergiker dürfte dies der aktuell hohen Pollenbelastung vorziehen. Den ganzen Bericht lesen unter: 20 Minuten | News