Tages Archiv: 27. März 2018

Zurich: Le facteur lui rapporte sa basse volée il y a 15 ans

Un inconnu a subtilisé un instrument dans un magasin de musique zurichois, il y a plus de dix ans. Apparemment pris de remords, il l’a restitué il y a quelques jours via colis postal. Den ganzen Bericht lesen unter: 20

Pornos auf Whatsapp: «Es begann mit harmlosen Fotos»

Pornos gehören auf den Pausenplätzen und in Whatsapp-Gruppen zum Alltag. Ein 17-jähriger Schüler erzählt, wie er immer ekligere Videos erhielt. Den ganzen Bericht lesen unter: 20 Minuten | News

Virtuelle Schlittenfahrt mit «Uorsin»

Die Besucher des Tourismus-Informationsbüros in Scuol haben seit kurzem die Gelegenheit mit einem «Virtual-Reality-Stuhl» in die Schellen-Ursli Welt einzutauchen. Die Gäste spüren dabei den Wind und die Bewegungen einer realen Schlittenfahrt. Den ganzen Bericht lesen unter: Engadiner Post, Posta Ladina

Suisse: Le nouveau «Notre Père» entre en vigueur à Pâques

La traditionnelle prière a connu une légère modification. Elle sera appliquée dès dimanche prochain. Den ganzen Bericht lesen unter: 20 Minutes | Suisse

Close-up statt Ganzkörper: Digitec gibt Anleitung für perfekte Nackt-Selfies

Wie können intime Bilder sicher durchs Netz geschickt werden? Ein Online-Händler gibt Antworten. Jugendliche riskieren, sich strafbar zu machen. Den ganzen Bericht lesen unter: 20 Minuten | News

Daumen raus

Ein Notizblock, zwei Frauen, zwei Rucksäcke und einseitige Lateinkenntnisse: Definitiv die besten Voraussetzungen, um im Tessin und möglichst ohne Schnee wandern zu gehen. Wirklich. Der neue Blog von Carla Sabato in der EP/PL.  Den ganzen Bericht lesen unter: Engadiner Post, Posta

Suisse: Interventions des secours freinées par la technologie

La fin des appels téléphoniques analogiques cause des problèmes aux services d’urgence. Avec le digital, la localisation des appelants est devenue difficile et peut causer des retards. Den ganzen Bericht lesen unter: 20 Minutes | Suisse

Shefqet Krasniqi: IZRS begrüsst Freispruch von umstrittenem Imam

Der umstrittene Imam Shefqet Krasniqi ist vom zuständigen Gericht in Pristina freigesprochen worden. Das freut den islamischen Zentralrat Schweiz. Den ganzen Bericht lesen unter: 20 Minuten | News