Grischelectra: Minus 14 Prozent Stromabsatz

Der Stromabsatz der Grischelectra AG hat im letzten Geschäftsjahr 513 Millionen kWh betragen. Das sind rund 13,7 Prozent weniger als im Vorjahr. Damit verringern sich auch die Einnahmen der Konzessionsgemeinden markant. Mehr in der EP/PL vom 20. März. 

Den ganzen Bericht lesen unter: Engadiner Post, Posta Ladina