Tages Archiv: 2. März 2018

Suisse: L’accès aux tribunaux civils devrait être facilité

Un projet du Conseil fédéral vise à rendre accessible la justice civile aux citoyens modestes, en revoyant notamment à la baisse les frais qui y sont liés. Den ganzen Bericht lesen unter: 20 Minutes | Suisse

No-Billag-Initiative: Mann bedroht Nein-Stimmende mit dem Tod

Auf Facebook droht ein Mann, «alle zu erschiessen, die No Billag ablehnen». Auf seinem Profil posiert er mit Waffen. Nun ermittelt die Polizei. Den ganzen Bericht lesen unter: 20 Minuten | News

Schellen-Ursli Fans zu Gast in Bever

Der Chalandamarz in Bever wurde dieses Jahr durch eine Schulklasse aus Flawil (SG) verstärkt. Diese lernten dafür extra romanische Lieder auswendig und bastelten selbst bunte Papierblumen. Mehr nachzulesen in der EP vom 3. März Den ganzen Bericht lesen unter: Engadiner

Suisse: Nouveau-né hospitalisé: maman indemnisée?

Berne souhaite prolonger les allocations pour les jeunes mères dont les nourrissons sont hospitalisés plus de 3 semaines. Den ganzen Bericht lesen unter: 20 Minutes | Suisse

Romont FR: Rekrut im Duro gibt aus Versehen Schuss ab

Beim Schiessplatz Montagne de Lussy bei Romont FR kam es am Mittwoch erneut zu einer versehentlichen Schussabgabe in einem Armeefahrzeug. Verletzt wurde niemand. Den ganzen Bericht lesen unter: 20 Minuten | News

Bio – nicht nur Müesli und Dinkelkörner

Das Geschäft mit der «grünen Verantwortung» ist längst keine Modeerscheinung mehr. In St. Moritz wurde vor 27 Jahren der erste Bio-Laden eröffnet, als «bio» noch für niemanden ein Begriff war. Mehr nachzulesen in der EP vom 1. März Den ganzen Bericht

Economie: Un contrat avec le métro iranien pour Stadler Rail

960 rames de métro vont être construites par le fabricant de train Stadler Rail pour les réseaux de Téhéran et de Karaj. Den ganzen Bericht lesen unter: 20 Minutes | Suisse

Eigenes Handy: «Kinder könnten auf Verstörendes stossen»

Eine neue Studie zeigt, dass Kinder immer häufiger ein eigenes Handy besitzen. Warum das zum Problem werden kann, erklärt eine Expertin. Den ganzen Bericht lesen unter: 20 Minuten | News