Tages Archiv: 28. Dezember 2017

Entretien avec René Prêtre: «Quand je sauve un enfant, je me sens comme Zorro»

René Prêtre, le chirurgien cardiaque spécialiste des bambins, vient de rentrer d’une mission humanitaire au Cambodge. Il raconte ses expériences devant notre caméra. Den ganzen Bericht lesen unter: 20 Minutes | Suisse

Menschenhaare und Kamele: Die schrägsten Importe in die Schweiz

Über den Schweizer Zoll werden täglich zig Tiere und Waren eingeführt. 20 Minuten zeigt, was importiert wird – darunter sind auch ganz spezielle Dinge. Den ganzen Bericht lesen unter: 20 Minuten | News

Australische Weihnachten im Engadin

Seit vierzehn Jahren ist die Familie Laubi, bestehend aus Andreas, Rebecca, Matthias, Emma und Félix Laubi, in Australien wohnhaft. Die Weihnachts- und Neujahrszeit feiern sie häufig im Engadin. Mehr dazu in der EP/PL vom 28 Dezember. Den ganzen Bericht lesen

Canton de Bale: La plaquette du Carnaval s’en prend à La Poste

La plaquette a été réalisée par Clelia Zoller. Ce n’est que la troisième fois que cet honneur revient à une femme. Den ganzen Bericht lesen unter: 20 Minutes | Suisse

Beleidigen, Drängeln und Ausbremsen: So aggressiv geht es auf Schweizer Strassen zu und her

Hupen, dicht auffahren oder gar den Mittelfinger zeigen: Beim Autofahren verliert manch einer seine Manieren. Acht von zehn Personen fühlen sich dadurch gestört. Den ganzen Bericht lesen unter: 20 Minuten | News

Liebesgeschichte aus Miami

Mit 19 Jahren verbrachte Neisa Bass ein halbes Jahr als Au Pair in der USA und verliebte sich dort in Alix Gauchier. Als Neisa Bass zurück in die Schweiz kehrte, brach der Kontakt ab. 25 Jahre später fand sie ihn

Suisse: La grippe a dépassé le seuil épidémique

La maladie saisonnière est désormais bien installée sur tout le territoire helvétique, selon les derniers chiffres de l’OFSP. Den ganzen Bericht lesen unter: 20 Minutes | Suisse

Silvester: Zürcher schiessen Raketen nicht mehr in die Wolken

In der Silvesternacht dürfte es bewölkt sein im Mittelland. Damit es in Zürich Feuerwerk gibt und nicht Wetterleuchten, haben die Pyrotechniker vorgesorgt. Den ganzen Bericht lesen unter: 20 Minuten | News