Tages Archiv: 11. Dezember 2017

Appenzell Rhodes-Extérieures: Jugé en appel pour avoir mordu et brûlé un bébé

Un homme comparaît ce lundi en 2e instance devant la justice appenzelloise. Il est accusé d’avoir lourdement maltraité l’enfant de son ex-compagne. Le prévenu risque 52 mois de prison ferme. Den ganzen Bericht lesen unter: 20 Minutes | Suisse

Elektronische Medien: Snapchat und Instagram überholen Facebook

Erstmals sind Instagram und Snapchat bei den 15- bis 24-Jährigen in der Schweiz beliebter als Facebook. Warum? Den ganzen Bericht lesen unter: 20 Minuten | News

«Es ist unser Business»

Egal ob Zuschauer, Medien, VIPs oder Voluntari. Sie alle fahren mit Heinz Ming und seiner Tochter Karin Ming zum Weltcup-Fest nach St. Moritz. Mehr dazu in der EP/PL vom 12. Dezember. Den ganzen Bericht lesen unter: Engadiner Post, Posta Ladina

Suisse: Une trentaine de pilotes de drones poursuivis

L’Office fédéral de l’aviation civile (OFAC) indique avoir ouvert 31 procédures pour des survols illicites en 2017. Den ganzen Bericht lesen unter: 20 Minutes | Suisse

Rheinfelden AG: Grenze gesperrt wegen «Explosionsgefahr»

Die Grenze zwischen Deutschland und der Schweiz in Rheinfelden ist in der Nacht auf Sonntag für mehrere Stunden gesperrt worden. Grund dafür war offenbar Explosionsgefahr. Drei Personen wurden verhaftet. Den ganzen Bericht lesen unter: 20 Minuten | News

Zwei Nuller für Engiadina

Nach der 2:5 Niederlage am Samstag gegen Dielsdorf-Niederhasli verliert Engiadina auch das Heimspiel am Sonntagnachmittag gegen Wallisellen mit 2:5. Die Unterengadiner konnten zwar mithalten, die Chancenauswertung ist aber mangelhaft. Den ganzen Bericht lesen unter: Engadiner Post, Posta Ladina

Berne : Taclée, Amaudruz craque

La Genevoise aurait quitté en pleurs une séance, la semaine dernière. Elle n’aurait pas supporté la remarque de l’un de ses collègues concernant ses propos en lien avec l’affaire Buttet. Den ganzen Bericht lesen unter: 20 Minutes | Suisse

Wetter-Chaos: Hier wird der Flughafen Zürich vom Schnee befreit

Grosskampf gegen die Schneemassen am Flughafen Zürich: Um die Pisten zu räumen, waren elf Schneepflüge, zwei Schneeschleudern und weitere Fahrzeuge im Einsatz. Den ganzen Bericht lesen unter: 20 Minuten | News