Tages Archiv: 30. Oktober 2017

Muttenz (BL): Traînée dans un buisson: la police cherche cet homme

Le procureur de Bâle-campagne a lancé un appel à témoins pour tenter de retrouver l’agresseur d’une femme de 35 ans au milieu du mois d’août. Den ganzen Bericht lesen unter: 20 Minutes | Suisse

10 Millionen Franken: Verpuffen beim Milch-Marketing Steuergelder?

Jährlich investiert der Bund Millionen von Steuerfranken in die Milchwerbung. Der Konsum sinkt trotzdem. Den ganzen Bericht lesen unter: 20 Minuten | News

Verpassen die Gemeinden eine Chance?

Millionen von Nutzer bewegen sich ganz selbstverständlich auf den sozialen Medien. Kaum ein Unternehmen, das nicht auf Social Media präsent ist. Bei den Gemeinden scheint es jedoch Nachholbedarf zu geben – auch im Engadin. Mehr dazu in der EP vom

Verhandlungen: Was neben dem Gehalt noch zählt

Lohn, Lohn, Lohn – für viele Angestellte zählt nur das. So überrascht nicht, dass Bewerber andere Aspekte schlicht übersehen. Dabei beeinflussen diese die Lebensqualität ganz entscheidend. Den ganzen Bericht lesen unter:

Sondage: Neuf Suisses sur dix ne sont pas épanouis

Selon un sondage, un adulte dispose seulement de cinq heures par jour en moyenne pour manger et faire ses loisirs. Den ganzen Bericht lesen unter: 20 Minutes | Suisse

Bundesrats-Kampagne: Kann Cassis‘ Style Junge für Politik begeistern?

In einer Kampagne fordert Bundesrat Ignazio Cassis Jugendliche auf, sich politisch zu engagieren. Dafür hat er sich um einige Jahre verjüngen lassen. Den ganzen Bericht lesen unter: 20 Minuten | News

Samedan und Engiadina eine Runde weiter

Der EHC Samedan und der CdH Engiadina haben sich für die nächste Runde im Swiss Ice Hockey Cup qualifiziert. Samedan besiegte Rapperswil Jona mit 6:5 und Engiadina gewann gegen die Powerplayers Davos mit 13:3. Celerina hingegen verlor gegen GCK Lions

Novartis stärkt Krebssparte mit Milliardenübernahme

Novartis kauft zu für 3,9 Milliarden Dollar: Die Basler wollen das Pharmaunternehmen Advanced Accelerator Applications (AAA) übernehmen. Der Schritt hat strategische Gründe. Den ganzen Bericht lesen unter: