Das Warten auf eine Rückkehr

Gute drei Wochen sind seit dem Bergsturz am Pizzo Cengalo vergangen. Die Betroffenen haben sich an die Ausnahmesituation angepasst, doch jetzt stellt sich für sie die existenzielle Frage, ob sie jemals nach Bondo zurück können. Mehr zum Schicksal der Familie Picenoni und von Bruno Clalüna steht in der EP vom 14. September.

Den ganzen Bericht lesen unter: Engadiner Post, Posta Ladina