Tages Archiv: 15. Februar 2017

Engiadina gewinnt gegen Ascona

Der CdH Engiadina gewinnt das erste Spiel der Abstiegsrunde gegen den HC Ascona mit 6:4 (2:1, 0:2, 4:1). Damit legen die Unterengadiner einen wichtigen Grundstein für den Verbleib in der 2. Eishockeyliga. Für die Entscheidung sorgte Diego Dell’Andrino mit dem 5:4

Zalando macht die halbe Milliarde voll

Zalando powert ohne Ende: Der grösste Kleiderschrank Europas verkaufte 2016 hierzulande gemäss einer Schätzung Mode für über 500 Millionen Franken. Ohne einen einzigen Angestellten in der Schweiz. Den ganzen Bericht lesen unter:

«Les bornes, c’est le dernier coup dur à notre commerce»

En Vieille-Ville, les arcades se vident. La faute au manque d’accessibilité, mais aussi à la cherté des loyers et à la concurrence du Net. Den ganzen Bericht lesen unter: Tribune de Genève Genève

Le PLR d’Epalinges veut un moratoire sur la densification

La section locale du parti propose de temporiser avant de voter le plan de quartier du Closalet, controversé. Bras de fer agendé au 4 avril. Den ganzen Bericht lesen unter: 24 heures Vaud und Régions

Art: Collection Gurlitt exposée à Berne et Bonn cet automne

Le Musée des Beaux-Arts de Berne et la Bundeskunsthalle de Bonn (D) préparent une double exposition d’oeuvres de la succession de Cornelius Gurlitt. Den ganzen Bericht lesen unter: 20 Minutes | Suisse

17. Februar 2008: «Dann erklärte Thaci Kosovo für unabhängig»

Am 17. Februar jährt sich der Unabhängigkeitstag Kosovos zum neunten Mal. Social-Media-Star Bendrit Bajra erzählt 20 Minuten, wie er den Tag erlebt hat. Den ganzen Bericht lesen unter: 20 Minuten | News

88 Schüler und Lehrer erbrechen nach Skitag-Zmittag: Waren es die Spaghetti in der Beiz?

STOOS SZ – Der Skitag der Sek Buttikon auf dem Stoos SZ endete mit Durchfall und Erbrechen. 88 Schüler und Lehrer erkrankten am Freitag. Mehrere Personen liessen sich im Spital behandeln. Die Betroffenen assen alle in derselben Beiz Zmittag. Am

Berne veut mieux soutenir les jeunes à l’AI

Le Conseil fédéral veut prévenir l’invalidité et renforcer la réadaptation des jeunes ainsi que les assurés atteints dans leur santé psychique. Den ganzen Bericht lesen unter: Tribune de Genève Suisse