Tages Archiv: 28. September 2016

Deux producteurs lancent une filière de poulets 100% genevois

Chaque année, 240 000 volailles semi-fermières seront nourries avec des céréales locales avant d’être abattues à Perly. Den ganzen Bericht lesen unter: Tribune de Genève Genève

Lucerne: Imbroglio autour d’un marquage et d’un panneau

Un scootériste a été amendé dernièrement à Lucerne parce que son engin était mal garé. Or, de grosses lettres au sol indiquaient qu’il s’agissait bien d’une place pour motos. La police s’explique. Den ganzen Bericht lesen unter: 20 Minutes |

Bière VD: Rekrut klemmt Hand und Fuss unter Raupe ein

In der Artillerie-Rekrutenschule 31 in Bière ist ein junger Mann verunfallt. Ermittlungen sind im Gang. Den ganzen Bericht lesen unter: 20 Minuten | News

Die Eltern von Adeline († 34) über den Mörder ihrer Tochter: «Er hat sie absichtlich langsam getötet»

GENF – Ab nächsten Montag steht der Mörder von Adeline († 34) in Genf vor Gericht. Nun erzählen die Eltern, wie sie den Täter einschätzen und warum sie trotzdem stark bleiben. Der Fall erschütterte die Schweiz. Vor drei Jahren, am

Le jackpot du Swiss Loto résiste encore et toujours

Les joueurs butent toujours sur la combinaison gagnante. Samedi, près de 20 millions de francs seront en jeu. Den ganzen Bericht lesen unter: Tribune de Genève Suisse

Drame familial de Bex: affaire classée

En novembre dernier, un quadragénaire avait tué sa mère, leur chien et un de leurs chats avant de retourner l’arme contre lui. Den ganzen Bericht lesen unter: Tribune de Genève Suisse

Soll Graubünden kandidieren?

Die Olympischen Winterspiele 2026 sollen nach dem Willen der Regierung in Graubünden und weiteren Kantonen stattfinden. Am 12. Februar 2017 wird sich die Bündner Stimmbevölkerung grundsätzlich zur Kandidatur äussern können. Was ist die Meinung der Leserinnen und Leser? Stimmen Sie ab!

Blackberry entwickelt nicht länger Smartphones

Die einstigen Manager-Spielzeuge sind längst Ladenhüter: Blackberry spielt auf dem Smartphone-Markt kaum noch eine Rolle. Künftig gibt das Unternehmen die Entwicklung von Neuheiten in externe Hände. Den ganzen Bericht lesen unter: