Sprayereien mit grossem Sachschaden geklärt

Die Kantonspolizei hat im Oberengadin zahlreiche Sprayereien mit hohem Sachschaden geklärt. Als Täter konnten zwei Schweizer im Alter von 17 und 20 Jahren überführt werden. Beide sind geständig, zusätzlich gegen das Betäubungsmittel- und Waffengesetz verstossen zu haben. Sie werden an die Staats- bzw. Jugendanwaltschaft verzeigt. 

Den ganzen Bericht lesen unter: Engadiner Post, Posta Ladina