Erster Schweizer Botschafter erlebt Japan im Umbruch

Im späten 19. Jahrhundert entwickelte sich das rasch modernisierte Japan zu einem Militärstaat. Hautnah erlebte dies Paul Ritter. Für den jungen Diplomaten aus der neutralen Schweiz hatte sich Japan, das mit Reichtum und militärischer Stärke auftrumpfte, „sehr rasch zu einem modernen Staat entwickelt“, wie er in Briefen an seine Eltern in Basel schrieb.
(Photo: zVg)

Den ganzen Bericht lesen unter: swissinfo.ch – Politik