Europas Banken haben Milliarden in Russland

Europas Banken haben Milliarden in Russland

Die hiesigen Geldinstitute sind mit knapp 200 Milliarden gut sechs Mal mehr in Russland engagiert als die US-Konkurrenz. Eine eskalierende Krim-Krise könnte die Banken daher hart treffen.

Den ganzen Bericht lesen unter: