Autorin rät: «Jeder sollte zu 40 Prozent Arschloch sein»

Um erfolgreich zu sein, muss man die Ellenbogen ausfahren – «Arschloch sein», nennt das Sozialpädagogin Tatjana Strobel. Darüber hat sie ein Buch geschrieben.
Den ganzen Bericht lesen unter: 20 Minuten | News