Setzt Schweizer direkte Demokratie Mindestlohn durch?

Die Gewerkschaften verlangen einen gesetzlichen Mindestlohn auf nationaler Ebene, um die Armut zu verringern und Lohndumping in der Schweiz zu bekämpfen. Für die Arbeitgeber hingegen handelt es sich bei der Idee um eine staatliche Einmischung in ein System der freien Marktwirtschaft. Das letzte Wort hat am 18. Mai das Stimmvolk.
(Photo: Keystone)

Den ganzen Bericht lesen unter: swissinfo.ch – Politik