Todesfall nach dem Skimarathon

Nach dem Zieldurchlauf ist am Sonntagnachmittag ein Teilnehmer des Engadin Skimarathons zusammengebrochen und später im Kantonsspital Chur verstorben. Der 61-jährige hatte den Marathon absolviert und war bereits umgezogen, als er zusammenbrach.

Den ganzen Bericht lesen unter: Engadiner Post / Posta Ladina