Bergbahnen mit schlechten Zahlen

Das schlechte Wetter vor allem an den Wochenenden hat den Bergbahnen in Graubünden einen schlechten Februar beschert. Im Oberengadin betrug der Rückgang der Ersteintritte im Vergleich mit dem Vorjahr 9,4 %, im Unterengadin 8 %.

Den ganzen Bericht lesen unter: Engadiner Post / Posta Ladina