Tages Archiv: 2. März 2014

Eishörnchen sauber serviert: Mank Pocket Napkin gegen klebrige Finger

Die “Eis” – Mini Pocket Napkin bietet doppelten Nutzen für Genießer: Ein erfrischendes Eis schmeckt nun mal am besten, wenn die Temperaturen in die Höhe schnellen. Dann aber kann das Eis schnell zum Problem werden: Klebrige Finger und Eistropfen auf

Defizit: Oltner genehmigen Budget an der Urne

Das Zittern in Olten hat ein Ende: Das Stimmvolk sagte heute knapp Ja zum defizitären Budget. Den ganzen Bericht lesen unter: 20 Minuten | Mittelland

L’ouverture de la pêche en rivière se fête de l’aube à la nuit

Ils ont mis leur réveil avant le lever du jour. Des dizaines de pêcheurs indigènes, adeptes du cadre, avec ou sans canne. Récit. Den ganzen Bericht lesen unter: Tribune de Genève Genève

E-Government Schweiz Newsletter 01/2014

Sehr geehrte Damen und Herren Unser aktueller Newsletter behandelt die folgenden Themen: • E-Government Schweiz: Weiterentwicklung des Programms und Erarbeitung einer E-Government Vision 2016 • Fachforum für die IKT-Anbieter von Behördenlösungen gegründet • Neuigkeiten der priorisierten Vorhaben • eCH: neue

La droite garde la majorité à La Tour-de-Peilz

Le libéral-radical Olivier Martin remporte l’élection complémentaire à la Municipalité avec 52% des voix. Il devance les deux candidats de gauche. Den ganzen Bericht lesen unter: 24 heures Vaud und Régions

Semaine houleuse pour un bitcoin pas encore régulé

La plateforme MountGox a vu s’envoler 500 millions de dollars Den ganzen Bericht lesen unter: LeTemps.ch | Economie & Finance

„Schweizer Diplomatie unterstützte Franco“

Um die wirtschaftlichen und politischen Interessen der Schweiz in Spanien zu verteidigen, haben Schweizer Diplomaten mit dem faschistischen Franco-Regime zusammengearbeitet – auf Kosten der Menschenrechte. Der Historiker Ralph Hug wirft in seinem neuen Buch „Schweizer unter Franco“ ein neues Licht

Immigration de masse: Le «Human Brain Project» menacé

L’acceptation de l’initiative anti-immigration place la recherche de pointe en Suisse face à un avenir incertain – c’est aussi le cas pour le «Human Brain Project» à l’EPFL. Den ganzen Bericht lesen unter: 20 Minutes | Suisse