Justiz: Harsche Kritik des Justizdirektors Graf

Nach dem Entscheid für ein neues Sondersetting für den Jugendstraftäter «Carlos» übt der Zürcher Justizdirektor Martin Graf in Zeitungsinterviews harsche Kritik am Bundesgericht. Dieses habe dem unkooperativen «Carlos» ermöglicht, dessen Wunschlösung durchzusetzen.
Den ganzen Bericht lesen unter: Blick.ch – Schweiz