EU streicht Schweizer Studenten Austauschprogramm

Bereits ab kommendem Herbst sollen Schweizer Studenten nicht mehr zum Austauschprogramm Erasmus+ der EU, zugelassen werden. Die EU behandelt die Schweiz künftig nicht mehr wie ein EU-Mitglied, sondern wie einen Drittstaat. Der Entscheid sorgt für Aufregung, ist aber nicht definitiv.
(Photo: Keystone)

Den ganzen Bericht lesen unter: swissinfo.ch – Politik