Tages Archiv: 23. Februar 2014

Les danseurs de B-boying nous ont fait tourner la tête à Meyrin

Une compétition de break dance organisée par le festival Groove ‚N‘ Move a mis l’ambiance à l’Undertown ce samedi. Den ganzen Bericht lesen unter: Tribune de Genève Genève

BAZL bewilligt nächtliche Messflüge am Flughafen Zürich für das Jahr 2014

Der Flughafen Zürich erhält die Möglichkeit, im laufenden Jahr drei Serien von Messflügen ausserhalb der Betriebszeiten durchführen zu lassen. Das Bundesamt für Zivilluftfahrt (BAZL) hat ein entsprechendes Gesuch der Flughafen Zürich AG genehmigt. Die Messflüge finden von Ende Februar bis

Le Carnaval de Sainte-Croix bat son plein

L’événement phare de Sainte-Croix célébrait ce week-end sa 29ème édition. Une réussite qu’il doit notamment à sa nouvelle équipe, fraîchement élue. Den ganzen Bericht lesen unter: 24 heures Vaud und Régions

Le chantier fiscal suisse a remplacé le paradis

Les projets s’accumulent et détériorent l’image de stabilité juridique du pays Den ganzen Bericht lesen unter: LeTemps.ch | Economie & Finance

Personenfreizügigkeit – heilig wie der Kapitalverkehr?

Viele Regierungen bedauern den Entscheid des Schweizer Stimmvolks, Einwandererkontingente einzuführen. Der portugiesische Staatssekretär für Europa-Angelegenheiten, Bruno Maçães, sagt, die EU werde keinen ihrer Grundwerte aufgeben. Er verlangt aber, dass beide Seiten den Schaden minimieren. (Photo: Reuters) Den ganzen Bericht lesen

Bâle: Plus de 160’000 visiteurs à la muba

La 98e édition de la foire de Bâle a accueilli en dix jours quelque 164’000 visiteurs, 5000 de plus que l’an dernier. Den ganzen Bericht lesen unter: 20 Minutes | Suisse

Sonniges Wochenende: Rega rückte 110-mal aus – Rekord für diesen Winter

Unzählige Wintersportler genossen das prächtige Winterwetter am Wochenende in den Bergen. Entsprechend oft wurde die Rega zu Unfällen und Lawinenniedergängen gerufen. Den ganzen Bericht lesen unter: 20 Minuten | News

Irrer Streit: Star-Zauberer bekommt wegen Büschen eins aufs Dach

Weil seiner Wohngemeinde die Eibensträucher auf seinem Dach nicht passten, musste Star-Zauberer Peter Marvey bis vor Bundesgericht gehen – und verlor. Der Magier wundert sich. Den ganzen Bericht lesen unter: Blick.ch – Schweiz