Bern verhandelt mit Damaskus über humanitäre Hilfe

Während in Genf die Friedensgespräche zu Syrien nicht vom Fleck kommen, verhandelt die Schweiz mit Damaskus über ein Dokument, das der humanitären Aktion gegenüber dem syrischen Roten Halbmond mehr Freiheiten erlauben würde. Interview mit dem Schweizer Unterhändler Manuel Bessler.
(Photo: AFP)

Den ganzen Bericht lesen unter: swissinfo.ch – Politik