Sozialdienst der Armee hat mit 1,57 Mio. Franken unterstützt

Im letzten Jahr hat der Sozialdienst der Armee (SDA) insgesamt 1,57 Millionen Franken an Angehörige der Armee in Rekrutenschulen und Wiederholungskursen sowie an Militärpatienten und Hinterbliebene ausbezahlt. Dies sind 410’000 Franken weniger als im Vorjahr, wie dem Jahresbericht 2013 des SDA zu entnehmen ist.
Den ganzen Bericht lesen unter: Bundesverwaltung – Alle Mitteilungen