„Kein gutes Zeichen: die Schweiz igelt sich ein“

Das Ja der Schweizer Stimmbürger zur Initiative „gegen Masseneinwanderung“ hat bei Botschaftern und Vertretern der EU-Länder Bedauern ausgelöst. Mit dem Verdikt würden die anstehenden Verhandlungen über die institutionelle Frage wohl auf Eis gelegt, so der Tenor.
(Photo: Keystone)

Den ganzen Bericht lesen unter: swissinfo.ch – Politik