Tages Archiv: 8. Februar 2014

Recrudescence des escroqueries à domicile à Genève

Les voleurs se font notamment passer pour des plombiers, des policiers, des employés de régie ou encore des assistantes sociales. Den ganzen Bericht lesen unter: Tribune de Genève Genève

Bundesrätin Sommaruga an der Feier für die neue Verfassung Tunesiens

Bundesrätin Simonetta Sommaruga hat die Schweiz am Freitag bei den Feierlichkeiten für die neue tunesische Verfassung vertreten. Die Vizepräsidentin des Bundesrats sagte vor der Verfassungsgebenden Nationalversammlung in Tunis, die neue Verfassung sei ein Meilenstein beim Übergang des Landes zur Demokratie.

Des élus veulent cadrer le web pour éviter les rixes

Les bagarres nées sur les smartphones mettent en lumière le flou qui règne sur l’usage des techniques numériques. Den ganzen Bericht lesen unter: 24 heures Vaud und Régions

La Suisse dépose son offre initiale d’accord sur le commerce des services

Genève accueille dans quelques jours une 14e ronde de négociations en marge de l’OMC. Les délégations vont partager leurs propositions. La Chine souhaite se joindre au groupe Den ganzen Bericht lesen unter: LeTemps.ch | Economie & Finance

Härtetest für Bilaterale Abkommen Schweiz-EU

Die Abstimmung über die „Masseneinwanderungs-Initiative“ könnte knapp ausgehen, wie letzte Umfragen zeigen. Wird sie angenommen, stellt dies die Bilateralen Verträge zwischen der Schweiz und der Europäischen Union in Frage. Abgestimmt wird auch über den Ausbau der Bahninfrastruktur und die Finanzierung

Billig-Heroin aus Afghanistan: «Die Schweiz ist ein lukrativer Markt»

Die Überproduktion von Heroin in Afghanistan sorgt für Tiefstpreise. Über die Türkei und Südeuropa schmuggeln Händler den Stoff auch in die Schweiz – und setzen damit Millionen um. Den ganzen Bericht lesen unter: 20 Minuten | News

Kriminalität: Dieb schiesst auf Zeugen in der Waadt

Ein Unbekannter hat am Morgen eine Tankstelle in Tolochenaz VD überfallen. Er bedrohte die Kassierin mit einer Pistole und raubte Zigaretten und Bargeld. Nach dem Überfall schoss der Täter in Richtung von zwei Zeugen, die sich daran gemacht hatten, den

Nelle urne si gioca il futuro del flusso migratorio

Un voto che potrebbe provocare un terremoto nelle relazioni tra Berna e Bruxelles è in corso questo week-end in Svizzera. Si tratta di una proposta di limitare l’immigrazione e rinegoziare l’accordo di libera circolazione con l’UE. In votazione ci sono