Tages Archiv: 6. Februar 2014

Süßes Glück zum Valentinstag

Geburtstagskuchen mit Dekorationsbeispiel Der Valentinstag ist der Tag der Verliebten und Liebenden. Was gibt es Schöneres, als einen Menschen den man liebt mit etwas ganz besonderem zu überraschen. Einen Blumenstrauß oder einen Besuch im Restaurant zu verschenken, gehört weithin immer

200 postes en moins chez Procter & Gamble à Genève

Procter & Gamble aurait supprimé en quelques mois près de 200 emplois au sein de son siège à Genève. Une nouvelle vague de départs suivrait prochainement. Den ganzen Bericht lesen unter: Tribune de Genève Genève

Lawinensituation im Tessin – Armee im Einsatz

In weiten Teilen des Tessins herrscht aufgrund der lokal sehr grossen Schneemengen grosse Lawinengefahr. Einzelne Täler sind von der Umwelt abgeschnitten. Die Schweizer Luftwaffe hat deshalb am Donnerstag auf Bitten des Kantons ab Locarno begonnen, Versorgungsflüge durchzuführen. Den ganzen Bericht

Appel à témoin pour retrouver un jeune homme

Joël Perdrix a disparu d’Epalinges depuis le mardi 4 février. Den ganzen Bericht lesen unter: 24 heures Vaud und Régions

Plus de robots, moins de travail

Une des conférences les plus attendues de Lift s’est penchée sur l’avenir du travail. Les progrès de l’intelligence artificielle et l’accès à de larges bases de données rendent les robots efficaces dans un nombre croissant de domaines. Déjà largement implantées

Suisse: Les skieurs ont boudé les pistes en janvier

Les Remontées mécaniques suisses (RMS) ont enregistré à la fin du mois de janvier 4,4% d’hôtes de moins que lors de la même période un an plus tôt. Le manque de soleil est principalement en cause. Den ganzen Bericht lesen

Kritische Gesellschaft: «Moralische Ansprüche sind gestiegen»

Ein vermeintlicher Saubermann am Pranger: Johann Schneider-Ammann stolperte über die gestiegenen Moralvorstellungen der Gesellschaft – und ist damit in guter Gesellschaft. Den ganzen Bericht lesen unter: 20 Minuten | News

Nach 62 Jahren: Endlich wieder ein Schweizer Heidi

62 Jahre nach dem Klassiker mit Heinrich Gretler nimmt sich «Akte Grüninger»-Regisseur Alain Gsponer dem Thema an. Für den «Heidi»-Film werden noch Darsteller gesucht. Wichtigstes Kriterium: Heidi, Peter und der Alpöhi müssen Bündner Dialekt sprechen. Den ganzen Bericht lesen unter: