Weiterer Abschuss eines Wolfes

Am vergangenen Wochenende hat ein Jäger, der die Passjagd auf Füchse ausübte, in Nordbünden aus Versehen einen Wolf geschossen. Nachdem der Jäger den Fehler bemerkt hatte, erstattete er unverzüglich eine Selbstanzeige bei der Wildhut.

Den ganzen Bericht lesen unter: Engadiner Post / Posta Ladina