«Solche Verbindungen fallen in die höchste Risikoklasse»

«Ich gehe davon aus, dass die Finma den Fall untersucht»

Die Credit Suisse und UBS sollen chinesischen Top-Funktionären geholfen haben, Vermögen in Steueroasen zu halten. Das dürfte für die Banken ein aufsichtsrechtliches Nachspiel haben.

Den ganzen Bericht lesen unter: