Umweltvergiftung: Quecksilbervergiftung in Wohnzone bei Visp

Eine bewohnte Zone zwischen Visp und Niedergesteln im Kanton Wallis ist von einer Jahrzehnte zurückliegenden Quecksilbervergiftung betroffen. Bis die stark belasteten Parzellen saniert sind, dürfen private Gärten und Kinderspielplätze nicht mehr genutzt werden.
Den ganzen Bericht lesen unter: Blick.ch – Schweiz