Einladung zu einer Tagung mit Point de Presse | Lancierung 8. Europäisches Forschungsrahmenprogramm „Horizon 2020“

Ort: Stade de Suisse, Papiermühlestrasse 71, 3014 Bern
Zeit: Dienstag, 14. Januar 2014, 10.30 Uhr bis 11.00 Uhr

Sehr geehrte Medienschaffende

Vom 14. Januar bis 17. Januar 2014 organisieren das Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI) und das Informationsnetzwerk Euresearch eine Konferenz zur Lancierung des 8. Europäischen Forschungsrahmenprogramms „Horizon 2020“. Die am 14. Januar prominent besetzte Auftaktveranstaltung richtet sich an Entscheidungsträgerinnen und -träger aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Verwaltung. Es referieren unter anderem Bundesrat Johann N. Schneider-Ammann und Máire Geoghegan-Quinn, EU-Kommissarin für Forschung, Innovation und Wissenschaft. An einem Point de Presse stehen Ihnen die beiden Referenten für Fragen zur Verfügung.

Die Forschungsrahmenprogramme sind die Hauptinstrumente der Europäischen Union zur Umsetzung ihrer gemeinschaftlichen Wissenschafts- und Innovationspolitik. Am 1. Januar 2014 startete die achte Generation „Horizon 2020 – das Rahmenprogramm der EU für Forschung und Innovation“. Dieses dauert bis 2020 und umfasst ein Gesamtbudget von rund 82 Milliarden Euro.

Forschende aus der Schweiz beteiligen sich seit 1987 an den europäischen Forschungsrahmenprogrammen. Seit 2004 ist die Schweiz vollumfänglich assoziiertes Mitglied. Die Schweiz wird sich an „Horizon 2020“ mit rund 4,4 Mia. CHF in den Jahren 2014-2020 beteiligen. Das europäische Forschungsrahmenprogramm ist nach dem Schweizerischen Nationalfonds die wichtigste öffentliche Förderquelle für die Schweizer Forschung.

Ihre Teilnahme an der Auftaktveranstaltung vom 14. Januar 2014 und am Point de Presse würde uns freuen. Informationen zur Tagung und zum Programm finden Sie unter folgendem Link: www.launch-H2020.ch.

Aus organisatorischen Gründen bitten wir Sie um eine Anmeldung bis Montag, 13. Januar 2014, an: Dani Duttweiler, Kommunikation SBFI, dani.duttweiler@sbfi.admin.ch.

Bitte beachten Sie, dass zum Point de Presse nur akkreditierte Journalistinnen und Journalisten (Presseausweis) zugelassen sind.

Die Medienunterlagen werden am 14. Januar 2014 im Verlaufe des Morgens im Internet aufgeschaltet www.sbfi.admin.ch.

Kontakt / Rückfragen:
Rudolf Christen,
Informationschef WBF,
Tel. +41 (0)79 317 24 09, rudolf.christen@gs-wbf.admin.ch

Dani Duttweiler,
Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation SBFI,
stv. Leiter Kommunikation
Tel. +41 (0)31 322 45 60, dani.duttweiler@sbfi.admin.ch
Den ganzen Bericht lesen unter: Bundesverwaltung – Alle Mitteilungen