Vulpera: Zehn Personen evakuiert

Am Neujahrsabend hat es in einer Wohnung in Vulpera gebrannt. Verletzt wurde niemand. Wegen des starken Rauches mussten aber zehn Personen vorübergehend evakuiert werden, teilt die Kantonspolizei Graubünden mit.

Den ganzen Bericht lesen unter: Engadiner Post / Posta Ladina