Olympische Spiele: Maurer ist gegen verpolitisierten Sport

Während viele Staatsspitzen die olympischen Winterspiele in Sotschi wegen der homophoben Gesetze in Russland boykottieren, sind mit Bundespräsident Didier Burkhalter und Sportminister Ueli Maurer gleich zwei Bundesräte vor Ort. Maurer hält nichts von einem «verpolitisierten Sport».
Den ganzen Bericht lesen unter: Blick.ch – Schweiz