PUK-Untersuchung kostet knapp eine Million Franken

Der Bündner Grosse Rat hat am Mittwoch Vormittag einen Zusatzkredit von 350’000 Franken genehmigt für die Arbeiten der PUK in Sachen Submissionsabreden im Unterengadin. Damit werden sich die PUK-Kosten auf knapp eine Million Franken belaufen. Den ganzen Bericht lesen unter:

Überraschendes und weniger Überraschendes

Graubünden kann als Umweltkanton profitieren vom Linksrutsch in Bern. Die Wahl von Anna Giacometti hat ihn nicht so überrascht. Und: Die BDP muss sich die Sinnfrage stellen. Das Gespräch mit dem Politologen Clau Dermont.  Den ganzen Bericht lesen unter: Engadiner

Ja zum Aktionsplan für Gleichstellung

Der Bünder Grosse Rat hat einen Fraktionsauftrag der SP überwiesen, der einen Aktionsplan zur Gleichstellung von Mann und Frau verlangt. In einem ersten Schritt soll innerhalb der Verwaltung eine Bestandesaufnahme gemacht werden. Den ganzen Bericht lesen unter: Engadiner Post, Posta

Grosse Freude bei Anna Giacometti

Mit dem hat kaum jemand gerechnet: Die Bergeller Gemeindepräsidentin Anna Giacometti fährt für die FDP nach Bern. Sie hat die «Spitzenkandidaten» Michael Pfäffli, Andreas Züllig und Vera Stiffler hinter sich gelassen. Den ganzen Bericht lesen unter: Engadiner Post, Posta Ladina

Die fünf gewählten Nationalräte aus dem Kanton Graubünden

Das Bündner Stimmvolk hat gewählt. Die fünf Gewählten heissen: Jon Pult (SP, neu) (von links nach rechts), Anna Giacometti (FDP, neu), Magdalena Martullo-Blocher (SVP, bisher), Sandra Locher Benguerel (SP, neu) und Martin Candinas (CVP, bisher). Den ganzen Bericht lesen unter:

Duri Campell: Erwartet aber doch enttäuscht

Nicht ganz unerwartet hat der S-chanfer BDP-Nationalrat Duri Campell die Wiederwahl nicht geschafft. In einer ersten Reaktion zeigte er sich von seinem Abschneiden und vom Abschneiden der Partei enttäuscht. Den ganzen Bericht lesen unter: Engadiner Post, Posta Ladina

Der Countdown läuft – wer macht das Rennen?

Zwölf Kandidaten aus dem Engadin stellen sich für die Nationalratswahlen zur Verfügung. Wer wird gewählt? Sie erfahren es hier auf engadinerpost.ch. Heute, circa ab 12.00 Uhr. Den ganzen Bericht lesen unter: Engadiner Post, Posta Ladina

Engiadina besiegt Dielsdorf-Niederhasli

Der CdH Engiadina schlägt den EV Dielsdorf-Niederhasli souverän mit 5:1. Die Zürcher waren heute zu harmlos, um den Sieg der Unterengadiner zu gefährden. Riet à Porta und Sandro Ritzmann erzielen je zwei Tore für Engiadina.  Den ganzen Bericht lesen unter: